Schläft ein Lied in allen Dingen
Cello und Akkordeon
Wortmelodien  gesprochene Lyrik - lichtung
Wortmelodien  gesprochene Lyrik - reigen
Wortmelodien  gesprochene Lyrik - offenes Buch

Musik ist fester Bestandteil aller abendfüllenden Programme.

Die Reihe „Kleine Phantasie-Reisen“ gestalte ich zusammen mit der Cellistin, Komponistin und Musikpädagogin Isabel Eichenlaub aus Schifferstadt.

Neben klassischer Cello-Literatur stellt sie dabei vor allem Kompositionen vor, die sie eigens für die einzelnen Gedichte erarbeitet hat.

Das Instrument greift Stimmungen auf, gibt vor, spürt nach, kommentiert – und in manchen Passagen sind Stimme und Cello zur Einheit verwoben.

Im Mundart-Programm arbeite ich mit der Akkordeonistin Kerstin Hahn aus Spirkelbach zusammen. Da gibt es bekannte Melodien zu hören, vom Gassenhauer bis zur feierlichen Hymne, und auch da ist die Musikerin mitgestaltende Partnerin, keine bloße Begleiterin.